Skip to main content

Mediathek

Interviews, Artikel, Videos und vieles mehr!

Mediathek

Mediathek


Ministerin Karliczek streitet mit den Ländern - und mit Olaf Scholz.

Kann die US-Forschungsagentur Darpa Vorbild für eine deutsche Behörde sein? Darpa-Direktor Brian Pierce und Thomas Sattelberger, innovationspolitischer Sprecher der FDP, wünschen sich den richtigen Spirit in Deutschland.

Der FDP-Kreisverband Gießen lädt für Sonntag, 5. Mai, ab 11 Uhr zu seinem traditionellen Jahresempfang in das Volksbank-Forum im Schiffenberger Weg 110 ein. Auch in diesem Jahr hat die Partei prominenten Besuch. Dr. Thomas Sattelberger, Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag für Innovation, Bildung und Forschung sowie ehemaliges Vorstandsmitglied der Lufthansa, der Continental AG und der Telekom AG, und Dr. Thorsten Lieb, hessischer Spitzenkandidat zur Europawahl und Mitglied des Landesvorstandes der FDP Hessen, sind in Gießen zu Gast. Unter dem Titel "Innovation Europe" soll über die Innovations- und Wirtschaftskraft Deutschlands und Europas im Zuge von Digitalisierung und Wandel in der Arbeitswelt diskutiert werden.

Mein Kommentar zum Thema #Wissenschaftspakte:Zuerst das Positive: Es gibt nun eine Einigung bis 2030. Der neue Zukunftsvertrag ist der dringend nötige Einstieg in eine dauerhafte #Hochschulfinanzierung. Dennoch greift dieses Verhandlungsergebnis mit Blick auf die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wissenschaft viel zu kurz.

Der Bund zahlt künftig dauerhaft zwei Milliarden Euro jährlich für die Hochschulen. Dennoch sind die Universitäten enttäuscht, denn sie hatten sich mehr Geld erhofft.

Nach monatelangen Verhandlungen über die Zukunft der Hochschulfinanzen haben sich Bund und Länder geeinigt: Es sollen weitere Milliarden fließen. Klar war das zunächst nicht - weil es Streit über den Etat von Bildungsministerin Karliczek gab.

Nach neuen Enthüllungen über die Doktorarbeit von Familienministerin hat die FDP einen Rücktritt ins Gespräch gebracht.

Im Streit um die Nachfolge für den Hochschulpakt gibt es eine Einigung: Der Bund werde seine Mittel künftig dauerhaft zahlen, auch um mehr unbefristete Stellen an den Hochschulen zu ermöglichen, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) nach Beratungen mit den Wissenschaftsministern der Länder am Freitag.

Kann die US-Forschungsagentur Darpa Vorbild für eine deutsche Behörde sein? Darpa-Direktor Brian Pierce und Thomas Sattelberger, innovationspolitischer Sprecher der FDP, wünschen sich den richtigen Spirit in Deutschland.

Klassisches Hierarchiedenken und dezentrale Organisation lassen sich vereinen. Dafür braucht man jedoch Erfahrungen in beiden Bereichen.